IT-Koordinator (m/w/d)

IT-Koordinator (m/w/d)

Unser Kunde, ein multikulturelles internationales Energie-Unternehmen mit knapp 700 Mitarbeiter*innen in 10 verschiedenen Ländern sucht für den Standort Kolitzheim bei Schweinfurt einen motivierten IT-Koordinator (m/w/d).

Das erwartet Sie:

  • Steuerung und Mitwirkung von und bei IT-Projekte(n)
  • Ermitteln von Anforderungen des Fachbereichs
  • Erstellen von Lasten- oder Pflichtenheften
  • Auswahl und Koordinierung von externen IT-Dienstleistern
  • Entwicklung effizienter Lösungsmethoden im IT-Bereich
  • Übernahme und Leitung von Teilprojekten z. B. IT-Rollout bei Tochtergesellschaften
  • Unterstützung nationaler und internationaler Kollegen (m/w/d) bei der Umsetzung von IT-Projekten
  • Übernahme des Client-User-Supports

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation z.B. Berufsausbildung im IT-Umfeld mit entsprechender Berufserfahrung
  • Berufserfahrung im Projektmanagement von IT-Projekten wird vorausgesetzt
  • Gute Kenntnisse in aktuellen IT-Technologien insbesondere Collaboration Tools und O365 Tools notwendig
  • Erfahrung im Umgang mit Projektmanagement-Methoden, wie z.B. SCRUM von Vorteil
  • Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen wünschenswert
  • Ausgeprägte Durchsetzungsfähigkeit sowie starker Dienstleistungsgedanke
  • Teamorientierte Arbeitsweise und Kommunikationsstärke
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Entscheidungsfreude
  • Grundsätzliche Reisebereitschaft für planbare Dienstreisen national und ggf. auch international

Unser Auftraggeber bietet Ihnen:

  • Sehr gute fachliche und persönliche Entwicklungschancen
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Flache Hierarchien und flexible Arbeitszeiten
  • Regelmäßige Mitarbeiterevents
  • Ein familiäres und kollegiales Miteinander im internationalen Umfeld


    Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten, für den Zweck (siehe Datenschutzbestimmungen) gepeichert werden.



    Im Rahmen der Bewerbung bieten wir den Bewerbern die Möglichkeit an, in unseren 'Talent-Pool' für einen Zeitraum von zwei Jahren auf Grundlage einer Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO aufgenommen zu werden. Die Bewerbungsunterlagen im Talent-Pool werden alleine im Rahmen von künftigen Stellenausschreibungen und der Beschäftigtensuche verarbeitet und werden spätestens nach Ablauf der Frist vernichtet. Die Bewerber werden darüber belehrt, dass deren Einwilligung in die Aufnahme in den Talent-Pool freiwillig ist, keinen Einfluss auf das aktuelle Bewerbungsverfahren hat und sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen sowie Widerspruch im Sinne des Art. 21 DSGVO erklären können. Sofern keine Aufnahme in den 'Talent-Pool' gewünscht ist, wird Ihre Initiativbewerbung innerhalb eines Bearbeitungszeitraumes von 2 Monaten gespeichert und im Anschluss vernichtet. Eine spätere Berücksichtigung bei offenen Stellen ist dann nicht mehr möglich.