Senior IT Consultant (m/w/d) Business Processes

Senior IT Consultant (m/w/d) Business Processes

Unser Auftraggeber, ein führender europäischer Softwarehersteller für digitale Geschäftsprozesse, Enterprise und Dokumentenmanagement mit Sitz in Österreich, ist auf der Suche nach Verstärkung für seine Standorte in Frankfurt am Main, Erfurt, Berlin oder München.

Das erwartet Sie:

  • Erhebung, Analyse und Dokumentation komplexer IT-Geschäftsprozesse
  • Organisatorische und technische Beratung von Kunden im öffentlichen Sektor, anderen Fachbereichen sowie der internen Entwicklungsabteilung
  • Durchführung von Workshops für die Standardsoftware bei Kunden zur Analyse von Lösungsanforderungen
  • Spezifikation von System- und Anwendungsintegration
  • Durchführung von Administrations- und Endanwenderschulungen
  • Manuelle und tool-basierte Softwareprüfung nach fachlich funktionalen Kundenanforderungen

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Vorzugsweise Berufserfahrung im IT-Umfeld
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Windows und Linux (RedHat, CentOS)
  • Mehrjährige Erfahrung mit relationalen Datenbanksystemen (Microsoft SQL Server, Oracle, PostgreSQL)
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Virtualisierung, Clustertechnologien, Lastverteilung, Storagesystemen und Netzwerken
  • Planbare Reisebereitschaft (ca. 30%) auf nationaler Ebene
  • Stark ausgeprägter Dienstleistungsgedanke und Kommunikationsfähigkeit zu allen Hierarchieebenen

Darauf können Sie sich freuen:

  • Ansprechende, helle Büroräume
  • Kostenlose Getränke und Frühstück
  • Eine wertschätzende Arbeitskultur und regelmäßige Team-Events
  • Flache Hierarchien sowie sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • Leistungsgerechtes Grundgehalt + attraktiver Consulting-Bonus
  • Diverse Weiterbildungsmöglichkeiten und individuelles Mentoring


    Ich bin einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten, für den Zweck (siehe Datenschutzbestimmungen) gepeichert werden.



    Im Rahmen der Bewerbung bieten wir den Bewerbern die Möglichkeit an, in unseren 'Talent-Pool' für einen Zeitraum von zwei Jahren auf Grundlage einer Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. a. und Art. 7 DSGVO aufgenommen zu werden. Die Bewerbungsunterlagen im Talent-Pool werden alleine im Rahmen von künftigen Stellenausschreibungen und der Beschäftigtensuche verarbeitet und werden spätestens nach Ablauf der Frist vernichtet. Die Bewerber werden darüber belehrt, dass deren Einwilligung in die Aufnahme in den Talent-Pool freiwillig ist, keinen Einfluss auf das aktuelle Bewerbungsverfahren hat und sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen sowie Widerspruch im Sinne des Art. 21 DSGVO erklären können. Sofern keine Aufnahme in den 'Talent-Pool' gewünscht ist, wird Ihre Initiativbewerbung innerhalb eines Bearbeitungszeitraumes von 2 Monaten gespeichert und im Anschluss vernichtet. Eine spätere Berücksichtigung bei offenen Stellen ist dann nicht mehr möglich.