Einwilligung Datenübermittlung noerr solutions

Einwilligungserklärung zur Verwendung und Speicherung der personenbezogenen Daten von Kandidaten der noerr solutions


Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO“) erkläre ich, dass ich den Inhalt dieser Einwilligungserklärung und die Datenschutzinformationen zum Bewerbermanagement gelesen und verstanden habe. Ich bin damit einverstanden, dass die Verarbeitung meiner persönlichen Daten (einschließlich der sensiblen persönlichen Daten) entsprechend der nachfolgenden Erklärungen durch noerr solutions in Übereinstimmung mit der DSGVO sowie allen anderen geltenden Rechtsvorschriften (insbesondere: Bundesdatenschutzgesetz neue Fassung) erfolgt.

Datenverarbeitung, Speicherung und Übermittlung

Ich willige in die Verarbeitung, Speicherung und Übermittlung meiner personenbezogenen Daten einschließlich der von mir mitgeteilten besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 DSGVO (z.B. Angaben zu meinem Familienstand oder Gesundheitsdaten) durch noerr solutions zum Zwecke der Bereitstellung vorläufiger, befristeter oder unbefristeter Arbeits- und Beschäftigungsmöglichkeiten durch Kunden der noerr solutions, zum Zweck der Versendung von Ausschreibungen über freie Stellen sowie zum Zweck der Bewertung (auch mit automatisierten Mitteln) von Profilen und beruflichen
Fähigkeiten zur Beurteilung individueller Entwicklungs- und Karrierepläne ein.

Ich kann meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen verweigern und eine erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht. Weitere Informationen erhalte ich in der Datenschutzerklärung auf der Homepage der noerr solutions.

Speicherung der personenbezogenen Daten im Bewerberpool

Ich bin damit einverstanden, dass die verantwortliche Stelle nach Beendigung der ersten Bewerbungsphase, in welcher ich nicht vermittelt werden konnte, mir weitere, zu meiner Qualifikation und meinen Fähigkeiten passende Stellen- und Projektangebote unterbreiten kann. Ich willige daher ein, dass die verantwortliche Stelle meine personenbezogenen Daten, die ich im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens mitgeteilt habe (zum Beispiel in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Bewerber-Fragebögen, Bewerber-Interviews, Gehaltsrahmen und Verfügbarkeit), über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus speichert. Ich willige ein, dass die verantwortliche Stelle diese Daten nutzt, um mich später zu kontaktieren und das Bewerbungsverfahren fortzusetzen, falls ich für eine andere Stelle in Betracht kommen sollte.

Diese Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf meine Chancen im jetzigen Bewerbungsverfahren. Ich kann sie ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass ich deswegen Nachteile zu befürchten hätte. Ich kann meine Einwilligung zudem jederzeit widerrufen; in diesem Fall werden meine Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unverzüglich gelöscht.

Diese Einwilligung ist für den Zeitraum von insgesamt zwölf Monaten (nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens) wirksam. Sofern mein Profil für die noerr solutions weiterhin von großem Interesse sein sollte, werde ich vor Ablauf von 24 Monaten kontaktiert und darum gebeten, meine Einwilligung zu erneuern. Wird meinerseits einer weiteren Speicherung meiner Bewerberdaten nicht zugestimmt, wird die noerr solutions meine Daten mit Ablauf der Frist löschen.

Einwilligung
Hiermit bin ich einverstanden, dass meine Daten für den noerr solutions Talent Pool gespeichert werden und die noerr solutions mich wieder kontaktieren darf, wenn ein Stellenangebot vorliegt.

Datenschutzinformation zum Bewerbermanagement nach Art. 13, 14 DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Wir verarbeiten Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unserem Verband – Mitgliedsunternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.
Folgende Kategorien personenbezogener Daten sind umfasst:

  1. Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Adresse)
  2.  Kommunikationsdaten (Telefonnummer, Mobilnummer, Faxnummer, Email-Adresse, Kommunikationssprache)
  3. Persönliche Daten (Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Geschlecht)
  4. Tätigkeitsbezogene und persönliche Daten (gewünschter Arbeitsort und Arbeitszeit, Verfügbarkeit, Gehaltswunsch, Umzugs- und Reisebereitschaft, Arbeitserlaubnis)
  5. Qualifikationsdaten (Schulabschluss, Ausbildung/Studium, Sprachkenntnisse und berufliche Fähigkeiten)
  6. Daten über die Beurteilung und Bewertung im Bewerbungsverfahren
  7. Daten über den bisherigen Werdegang, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse, Qualifikationsnachweise)
  8. Bewerbungsfoto
  9. Bewerbungshistorie (Einwilligung zur Datenspeicherung, Aufnahme in Bewerber-/Talente-Pool)